Sicherheitsschränke

Seit dem Jahr 2019 gibt es eine neue Gesetzesverordnung für Stickstoffbehälter. Die Anforderungen ergeben sich aus der TRBS 3146. Hiernach ist zudem der Schutz des Behälters gegen unzulässige Erwärmung (je nach Brandlast F30 bzw. F90-Abtrennung) und eine gefahrlose Ableitung der Sicherheitsventile. Heute stellen wir Ihnen unser neues Stickstoffbehälter Lagerkonzept 2019 vor. Unser System ermöglicht ein gesetzeskonformes Lagern Ihres Stickstofftanks.

 

Unsere Produkte entsprechen brandhemmenden Schränken von min. 30 Minuten (F30) bis hin zu einer Feuerwiderstandsfähigkeit F90 von min. 90 Minuten. Die Sicherheitsschränke sind nach der aktuellen, technischen Brandschutzordung hergestellt und entsprechen der gesetzlichen Anforderungen eines brandhemmenden Containers. Die Schränke werden mit einer Feuerwiderstandsfähigkeit von min. 30 bis hin zu 90 Minuten je nach Ausführung baumustergeprüft. Die Nitrogen-Sicherheitsschränke sind mit schwer entflammbaren Materialien hergestellt. Das Brandverhalten der Materialien wurde durch ein akkreditiertes Prüfinstitut zertifiziert. Die Türöffnungen sowie die Zu- und Abluftöffnungen werden im Brandfall verschlossen und versiegelt, sodass die Temperatur im Schrankinneren möglichst lange niedrig gehalten wird.

 

Eine Klassifizierung der Feuerwiderstandsfähigkeit des Schranks, z.B. als F30, wurde in Brandversuchen ermittelt. Die Rohr- und Kabelleitungen sind am Schrank vorgefertigt. Eine nachträgliche Anbringung von Bohrungen wird nicht empfohlen, da hierdurch der Schrank beschädigt werden könnte. Aufgrund der Größe des Schranks wird er in den meisten Fällen nicht komplett an den Einsatzort transportiert. Das erfordert, dass der Schrank am Einsatzort fertig montiert wird. Die Montage sollte nur durch unsere Monteure erfolgen. Der Schrankkorpus aus wird in Lichtgrau (RAL 7035) geliefert. Andere Farben sind auf Anfrage möglich. Die zweiflüglige Tür ist mit einer Feststellanlage, einer Thermoüberwachung und einem Zylinderschloss ausgestattet. Die Zu- und Abluftöffnung auf dem Schrankdach sind im Brandfall selbstschließend. Der Abluftkanal im Schrankinneren dient zur Absaugung in Bodennähe. Die Sockelfüße werden zum Schutz der Bodenplatte montiert. Weiterhin nutzen wir eine verstärkte Bodenplatte zum Schutz gegen Beschädigungen durch den rollbaren Stickstoffbehälter. Unsere Sicherheitsschränke sind außerdem noch mit mit einer Einrollklappe für Stickstoffbehälter ausgestattet.

Aufgrund unserer Mitbewerber möchten wir derzeit von unseren Stickstoffbehältern bzw. Lagerkonzept kein Bild veröffentlichen um zu vermeiden, dass unser System kopiert wird.